Fachtagung Intergeschlechtlichkeit

Gerne machen wir auf die von Interaction Suisse organisierte Fachtagung «Intergeschlechtlichkeit: Recht auf Unversehrtheit» aufmerksam. Diese findet am 8. November 2019 von 9.15 bis 17.00 Uhr an der Universität Bern statt.

Die Situation von Menschen mit Variationen der Geschlechtsentwicklung
ist seit über zehn Jahren international als Menschenrechtsthema
anerkannt. Im Zentrum steht dabei die körperliche Integrität der
Betroffenen: Medizinisch unnötige Operationen gelten als Folter,
respektive unmenschliche Behandlung. Zudem sind Menschen mit Variationen der Geschlechtsentwicklung in vielen Lebensbereichen von Vorurteilen betroffen.

Die Tagung diskutiert Intergeschlechtlichkeit aus der Perspektive der Menschenrechte, der Sozialwissenschaften und des Aktivismus. Sie sind herzlich eingeladen, an der Tagung teilzunehmen und mit den Fachleuten ins Gespräch zu kommen. Anmeldung (bis 25.10): https://www.conftool.com/skmr-gender2019/.

Das Programm findest du hier auf Deutsch und hier auf Französisch, weitere Informationen gibt es auf der Webseite des SKMR: https://www.skmr.ch/de/themenbereiche/geschlechterpolitik/artikel/fachtagung-intergeschlechtlichkeit.html.