30 Jahre Jubiläum

Im Jahr 1989 gründeten eine kleine Gruppe von schwulen Studierenden in Zürich den Verein Zart+Heftig mit dem Ziel, sich für Homosexuelle an den Zürcher Hochschulen einzusetzen. Nach zwei Jahren juristischer Anstrengung hat die Universität Zürich schliesslich im Jahr 1991 zum ersten Mal die Existenz eines Netzwerks von schwulen Studierenden anerkannt.

Im Laufe der Jahre wurde z&h zu einer Plattform, die es weit über 1000 LGBTIQ+-Studierenden ermöglicht hat, ihren Horizont zu erweitern, neue Kontakte zu knüpfen und die Vielfalt in der akademischen Welt und in unserer Gesellschaft zu fördern.

Mit politischen Aktionen und Kampagnen unterstützt der Verein z&h die LGBTIQ+-Community bis heute. Bei kulturellen Veranstaltungen, Forschungssymposien, gemeinsamen Nachtessen und vielen anderen Anlässen können unsere Mitglieder Wissen teilen, Spass haben und sich verlieben.

2019 feiern wir 30 Jahre z&h! Von 16.09.2019 bis 27.09.2019 organisieren wir im Lichthof der Universität Zürich eine Ausstellung über unsere Geschichte. Die Vernissage findet am Mittwoch, dem 25.09.2019, im Lichthof statt. Anlässich der Ausstellung lanciert z&h einen grossen Kunst-Wettbewerb mit einem grosszügigen Preis für die Gewinner*in.

Wir werden dazu noch eine Party, einen Filmabend und eine Podium-Diskussion veranstalten. Da wir diesen Anlass unvergesslich machen wollen, freuen wir uns über ihre Spende.